Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Waldpolitik gesucht!

Für unser Berliner Abgeordnetenbüro suchen wir zum 01.11.2022 bis zum Ende der 20. Wahlperiode eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Waldpolitik.

Die Stelle umfasst insbesondere folgende Aufgaben:

  • Inhaltliche und organisatorische Arbeit zur Waldpolitik
  • Vor- und Nachbereitung von Ausschusssitzungen, verschiedenen Gremien, Terminen und Veranstaltungen sowie ggf. Begleitung
  • Eigenständige Erarbeitung parlamentarischer und politischer Initiativen
  • Verfassen von Reden, Grußworten und anderen inhaltlichen Beiträgen
  • Öffentlichkeitsarbeit (Bearbeitung von Presseanfragen, Social Media etc.)
  • Kontaktpflege zu Organisationen, Behörden, Verbänden und Institutionen
  • Bearbeitung anfallender Korrespondenz, Beantwortung von fachspezifischen Bürger*innenanfragen
  • Zusammenarbeit und Kommunikation mit dem Wahlkreisbüro

Das wünschen wir uns:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium – vorzugsweise Wald- und Forstwirtschaft, Waldnaturschutz oder vergleichbare Studiengänge
  • Fundierte Kenntnisse in der Forst- und Waldpolitik, sowie in der Forst- und Holzwirtschaft
  • Idealerweise Kenntnisse über Arbeitsabläufe im Parlament, Fraktion, Forstbehörden und der praktischen Waldarbeit
  • Fähigkeit, sich in komplexe Sachverhalte schnell einzuarbeiten und diese präzise, verständlich und zielgruppengerecht mündlich wie schriftlich zu formulieren
  • Hohe Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit sowie ein hohes Verantwortungsbewusstsein und die Bereitschaft, in Sitzungswochen Mehrarbeit zu leisten
  • sicheren Umgang mit gängigen Office-Programmen

Wir bieten:

  • einen spannenden Einblick hinter die Kulissen im Bundestag
  • eine abwechslungsreiche und spannende Tätigkeit sowie die Möglichkeit, Politik aktiv mitzugestalten
  • Zusammenarbeit mit einem jungen dynamischen Team
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf (u.a. Homeoffice nach Absprache)
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung in Anlehnung an den TVÖD

Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts und aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Wochenarbeitszeit soll mindestens 39 Stunden betragen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 25.09.2022 ausschließlich per E-Mail an niklas.wagener@bundestag.de (Anhänge im pdf-Format, max. 10 MB). Wir weisen Sie drauf hin, dass Sie keine Bestätigungsmail nach Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen erhalten werden.

Die Stellenausschreibung im pdf-Format finden Sie hier: