Grüne Waldkonferenz – Was lernen wir aus dem Waldzustandsbericht?

Am Mittwoch, den 14. April, 19 Uhr, findet die Grüne Waldkonferenz des 2. unterfränkischen Votenträgers, Niklas Wagener statt. Dabei sind: Ludwig Hartmann (Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN im Bayerischen Landtag), Carla Reemtsma (Klimaaktivistin, Fridays For Future), Prof. Dr. Andreas Bolte (Thünen-Institut, Leiter des Insituts für Waldökosysteme, Chef der Autor*innengruppe des Waldzustandsberichtes) und eine Forstdirektorin der Bayerischen Forstverwaltung.An diesem Abend wird uns zunächst Prof. Bolte den Waldzustandsbericht kurz vorstellen, sowie weitere aktuelle Erkenntnisse zum Waldzustand in Deutschland präsentieren. Er verantwortet am Thünen-Institut auch die Bundeswaldinventur. Im Anschluss diskutieren wir darüber, welche politischen Konsequenzen wir für die Waldpolitik in Bayern und Deutschland ziehen müssen. Ludwig Hartmann wird hier die Forderungen der Landtags-Grünen einbringen, Carla Reemtsma vertritt die Klimaschutzbewegung Fridays For Future. Prof. Bolte steht für weiteren wissenschaftlichen Input während des gesamten Abend zur Verfügung, über die Forstdirektorin können wir den Praxisbezug in die Forstverwaltung hinein sicherstellen:
Wie geht es unseren Wäldern? Wie bringen wir den Waldschutz voran? Wie können wir den Wald überhaupt noch retten? Wie gelingt der Waldumbau in Zeiten heißer Sommer, zunehmender Extremwetterereignisse und schier endlosen Käferbefalls? Das wird ein spannender Abend. Wir freuen uns auf Eure Teilnahme! 

Hier geht es zur Anmeldung!

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial
Instagram
Telegram