Grüner Erfolg im Kampf gegen Mikroplastik auf Aschaffenburger Kunstrasenplätzen!

Auf unseren Antrag hin wird es in Aschaffenburg keine neuen
Kunstrasenplätze mit diesem Granulat mehr geben. Zudem sollen die bestehenden vier Fußballplätze, auf denen Mikroplastik als Füllmaterial verwendet wurde, nach und nach saniert werden.
Jedes Jahr wird tonnenweise Mikroplastik aus den Kunstrasenplätzen Deutschlands geschwemmt. Künftig ist dies nicht mehr hinnehmbar, wenn wir ernsthaft unsere Gewässer und damit auch direkt unsere Abwasserreinigung und Trinkwasseraufbereitung vor einem weiteren Mikroplastikeintrag schützen wollen, heißt es in unserem Grünen Antrag.
Aktueller Anlass für unsere Initiative war die anstehende Sanierung des Kunstrasenplatzes im Auweg, der von zahlreichen Vereinen – wie dem SV Vatan Spor Aschaffenburg, Viktoria Aschaffenburg und TuS Leider – genutzt wird. Die Stadt soll dabei auf das umweltschädliche Mikroplastik verzichten und nach Alternativen suchen, heißt es in dem von unserem Stadtrat Thomas Mütze formulierten Antrag.
Das städtische Gartenamt hat lange recherchiert und zum Beispiel Kork als Ersatz-Füllmaterial geprüft. Kork dient dazu, die Kunstfasern vor zu schnellem Abbruch zu schützen, das Laufen abzufedern und das Balllaufverhalten zu stärken. Entschieden hat sich die Stadt letztlich für eine Alternative aus Kunsthalmen mit drei unterschiedlichen Längen und einem
Füllmaterial aus Sand. Diese Lösung hatte man beispielsweise für den Kunstrasenplatz des SV Darmstadt 98 gewählt und dort für gut befunden.
Auch die übrigen Aschaffenburger Kunstrasenplätze sollen in diese Richtung saniert werden, allerdings erst nach und nach. Schließlich kostet solch eine Alternative rund 270.000 Euro.
Die Kunstrasenplätze, die auch bei Regen oder Schnee bespielt werden können und weniger Pflege bedürfen, hatten im vergangenen Jahr wegen des umweltschädlichen Mikroplastiks die EU-Kommission beschäftigt. Derzeit prüft die Europäische Chemikalienagentur (ECHA), welche Auswirkungen eine Beschränkung des Einsatzes von Mikroplastik-Granulat hätte.

Verwandte Artikel