Tag des Waldes mit Lisa

Zum Tag des Waldes am 21. März, 19 Uhr, diskutiert die klimapolitische Sprecherin der Grünen im Deutschen Bundestag, Lisa Badum, mit mir über den Wald als Klimaschützer, aber auch wie wir den Wald besser durch eine konsequente Klimapolitik schützen können und müssen 🌳

Hier ist der Link: https://Zoom.us/j/94489383357

Der Wald ist für die Einhaltung der Klimaziele unerlässlich. Er ist ein riesiger CO2-Speicher. Unberührte alte Wälder speichern in ihrem Holz und in ihren intakten Böden enorme Mengen Kohlenstoffs. Doch auch eine nachhaltige Nutzung von Holz im Holzbau kann viel zum Klimaschutz beitragen, wenn man durch das Bauen mit Holz die klimaschädliche Produktion von Beton und Zement reduziert und in den Holzgebäuden den Kohlenstoff über Jahrzehnte bindet.

Gleichzeitig reicht es aber nicht, sich auf den Wald als Klimaschützer zu verlassen. Damit er seinen Funktionen für ein intaktes Klima weiterhin nachkommen kann, müssen wir ihn zunächst schützen – und zwar vor den rasant ansteigenden Temperaturen und Extremwetterereignissen. Nur durch konsequenten Klimaschutz in allen Lebensbereichen, insbesondere im Verkehrssektor und in der Energiewirtschaft, und die Einhaltung des 1,5-Grad-Ziels wird die natürliche Waldgesellschaft mit alten Buchen und Eichen eine Zukunft haben.Ohne Wald gibt es also keinen Klimaschutz und ohne Klimaschutz gibt es keinen Wald.

Wie wir den Wald und unser Klima schützen können? Darüber wollen wir mit Euch und Ihnen am 21.03.21 von 19-20:30 Uhr diskutieren.Gerne einschalten und auf Zoom mitdiskutieren! Den Link findet Ihr in meiner Bio und in der Facebook-Veranstaltung 🌻#gruene#klimaschutz#wald#unterfranken#oberfranken#tagdeswaldes

Verwandte Artikel